MAN SE 

Zwei Millionen Klicks für Online-Spot

Fahrt mit dem MAN-Teambus – BVB-Stars machen Brückenschuss

Deutschlands derzeit meistgesehener Video-Clip läuft auf dem Youtube-Kanal der MAN Gruppe. Bereits rund zwei Millionen Menschen haben den Kurz-Film allein binnen drei Tagen auf dem Internet-Portal aufgerufen. Weltweit war der Spot mit den Stars von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund damit zeitweise sogar die Nummer eins unter den Videos im Bereich Sport auf Youtube. Zudem haben mehrere Hundertausend Interessenten den Clip auf Portalen wie www.yahoo.com, www.bild.de oder www.kicker.de sowie auf den Facebook-Seiten der BVB-Spieler angeklickt.

Dortmund fährt MAN: „Hallo, ich bin Sven. Heute machen wir den Brückenschuss.“ Assistiert von seinen Dortmunder Kicker-Kollegen Sven Bender und Marcel Schmelzer schießt Nachwuchs-Star Nuri Sahin während voller Fahrt mit dem MAN-Mannschaftsbus einen Ball durch die Vordertür gegen einen Brückenpfeiler – und Torwart Roman Weidenfeller fängt in der Hintertür den Abpraller wieder auf. Die meisterliche Trickserei der vier BVB-Stars begeistert Fußball-Fans allerorten und regt zu zahlreichen Diskussionen an, ob das überhaupt möglich sei und wie es eventuell umgesetzt worden ist.

Nicht nur im Internet-Umfeld sorgt der Film für Aufsehen, auch aktuelle TV-Sendungen auf Sport-Sendern wie Sky oder Sport1 berichten über den Clip. Sogar die bekannte ARD-Sportschau hat den Spot am Samstag in seine bundesweite TV-Sendung integriert. Moderator Reinhold Beckmann verwies darauf, dass das BVB-Team von Jürgen Klopp die Bundesliga Spieltag um Spieltag mit spektakulären Offensiv-Fußball begeistert. Um lange Busfahrten unterhaltsamer zu gestalten, haben die Kicker nun den so genannten Brückenschuss erfunden.

Online zu sehen ist der Spot auf www.youtube.com/user/MANGroupTV. Weitere Informationen zu den Kooperationen von MAN mit bekannten Fußball-Vereinen finden sich auf www.manschaftsbus.de.