Corporate 

MAN Nutzfahrzeuge setzt auf neueste Euro 6-Technologien

MAN konzentriert Entwicklungskapazitäten und Investitionen auf modernste Umweltstandards / Keine zusätzlichen Euro 5-Varianten bei schweren Lkw

MAN Nutzfahrzeuge richtet sich in der gegenwärtigen Absatzkrise der Automobilindustrie konsequent auf die neuesten Technologien für die kommende Emissionsstufe Euro 6 ein. Damit will das Unternehmen seine Entwicklungskapazitäten und Investitionen voll auf die Vorberei­tung seiner Motoren und Nutzfahrzeuge für den Zukunftsmarkt kon­zentrieren. „Auf Grund der aktuellen Marktgegebenheiten einerseits, und der baldigen Einführung von Euro 6-Nutzfahrzeugen andererseits, können wir mit unserer zuverlässigen und wirtschaftlichen MAN AdBlue®-Lösung bei MAN TGX und TGS die Kundenerwartungen bestens erfüllen. Statt zusätzliche Euro 5-Varianten auf AGR-Basis für diese Lkw-Baureihen in den Markt einzuführen, konzentrieren wir uns ganz auf die Zukunft und die neueste Technologie“, erläutert Bernd Maierhofer, Vorstand Engineering & Portfolio Management der MAN Nutzfahrzeuge Gruppe. Mit dieser Entscheidung führe man die Emissionsstrategie zur langfristigen Umweltentlastung bei maximaler Transporteffizienz von MAN konsequent fort. „Wir haben die MAN PURE DIESEL® Technologie für alle Fahrzeuge serienreif entwickelt und bieten diese in den Lkw-Baureihen TGL, TGM sowie in allen Bussen an“, so Bernd Maierhofer. Diese umweltfreundliche Technologie ist auch Basis der kommenden Euro 6-Motoren von MAN.

Die Markteinführung der MAN PURE DIESEL® Technologie hat in den Lkw-Baureihen TGL und TGM sowie in den Bussen der Marken MAN und NEOPLAN planmäßig Anfang des Jahres begonnen. Für die Lkw-Baureihen MAN TGS und TGX, die seit 2006 bereits den Euro 5-Standard auf Basis der SCR-Technologie erfüllen, werden zusätzliche Euro 5-Varianten auf AGR-Basis nicht mehr in großem Serienumfang eingeführt. Noch in 2009 stehen für die beiden schweren Lkw-Baureihen TGS und TGX zudem EEV-Varianten zur Verfügung. Die dabei zum Einsatz kommenden D20 und D26 CR-Motoren setzen auf die bewährte MAN AdBlue® Technik, die sich durch große Zuverlässigkeit, niedrige Kraftstoff- und AdBlue®-Verbräuche sowie konstruktive Vorteile – beheizte, integrierte Harnstofftanks, kompakte Schalldämpferabmessungen – auszeichnet.