Truck  |  Bus 

Der Club reist im NEOPLAN Starliner L

Neuer Mannschaftsbus für Bundesliga-Profis des 1. FC Nürnberg

Im exklusiven NEOPLAN Starliner L reisen die „Clubberer“ nun entspannt und sicher an ihre Spielorte. Aus der Hand von Reinhard Pöllmann, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, erhielten Norbert Lehmeyer, Inhaber Lemmi's Busreisen GmbH und Ralf Woy, Vorstand Finanzen und Verwaltung des 1. FC Nürnberg, den neuen Premium-Reisebus. Lemmi’s Busreisen mit Sitz in Weißenburg fährt als Eigner des Club-Busses im Auftrag des 1. FC Nürnberg.

Hochmodern und luxuriös

Der Starliner L, ist das Flaggschiff unter den Reisehochdeckern aus dem Hause NEOPLAN. Ausgezeichnet mit dem Titel „Coach of the Year 2006“ gilt er weltweit als Design-Ikone im Segment Fernreisebusse. Mit rund 14 Metern Länge bietet der Dreiachser den Profis des 1. FC Nürnberg Komfort im XXL-Format. Für den kraftvollen Antrieb sorgt ein effizienter 505 PS MAN Common Rail-Motor, der mit der MAN PURE DIESEL®-Technologie die geforderten EEV-Emmissionsgrenzwerte ohne Additive erfüllt. Ein automatisiertes 12-Gang Schaltgetriebe MAN TipMatic® überträgt die Leistung an die Antriebachse.

Die exklusive Innenausstattung, die nach Wünschen des Buseigners und des 1. FC Nürnberg zu großen Teilen mit Systempartner Frenzel realisiert wurde, geht weit über den bereits üppigen Serienumfang hinaus und bietet alles, was das Sportlerherz begehrt. Insgesamt 30 hochwertige Fahrgast-Ledersitze sind in exklusiver 2 + 1 Anordnung mit einer Vis-a-vis Sitzgruppe positioniert. Im riesigen Kofferraum mit insgesamt 13 m3 finden auch alle Utensilien vom Trikotkoffer bis zu den Massageliegen für Auswärtsbegegnungen Platz. In der großzügigen Küche mit zwei Warmluftöfen können fertige Gerichte analog zum Bordservice in Flugzeugen zubereitet werden. Mehrere Kühlschränke ergänzen die Verpflegungslogistik. Digitaler DVB-T Fernseh-Empfang und eine aufwändige Multimedia-Anlage mit zwei 19-Zoll Monitoren und einem 23-Zöller bieten Highend-Entertainment. Ein bordeigenes W-LAN Netz sorgt für individuellen Internetzugang.

Sicher im Spitzenfeld

Die Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs ist nicht zu toppen. Neben den schon seit Jahren bei NEOPLAN selbstverständlichen Sicherheitseinrichtungen wie ABS (Antiblockiersystem) ASR (Antischlupfregelung) und EBS (Elektronisches Bremssystem), bietet der NEOPLAN Starliner auch serienmäßiges ESP (Electronic Stability Programme) sowie als gezogene Optionen das Spurüberwachungssystem LGS und das Abstandsradar ACC. Das MAN CDS (ComfortDriveSuspension) kompensiert effektiv mit elektronisch gesteuerten Stoßdämpfern auftretende Wankbewegungen der Karosserie. Hochwertige Xenon-Scheinwerfer sowie Front- und Rückfahrkamera garantieren stets optimalen Überblick. Für den richtigen Durchblick sorgt bei Schlechtwetter oder sehr kalten Außentemperaturen eine Beheizung der beiden Frontscheiben.

Technische Daten des NEOPLAN Starliner L 1. FC Nürnberg

Modell NEOPLAN Starliner
Länge 13.990 mm
Breite 2.550 mm
Höhe 3.970 mm
Radstand 6.550 mm
Motor MAN 6-Zylinder Common-Rail Dieselmotor D2676 LOH28 (EEV)
Hubraum 12.419 cm³
Leistung 371kW/505PS bei 1.900 U/min
Maximales Drehmoment 2.300 Nm bei 950 bis 1.400 U/min
Getriebe Automatisiertes 12-Gang Schaltgetriebe MAN TipMatic® mit Intarder
Kraftstofftank 480 Liter
Türen 2
Sitzplätze 30+1+1

Von links: Bernd Schmidt, Verkaufsbeauftragter Bus, Norbert Lehmeyer, Inhaber Lemmi's Busreisen GmbH, Michael Rebl, Verkaufsleiter Bus des MAN Truck & Bus Centers Nürnberg, Ralf Woy, Vorstand Finanzen und Verwaltung des 1. FC Nürnberg, Reinhard Pöllmann, Vorsitzender der Geschäftsführung MAN Truck & Bus Deutschland GmbH und Udo Rauh, Zeugwart und Busfahrer des 1. FC Nürnberg.

Imposante Erscheinung: Mit einer Länge von knapp 14 Metern ist der Starliner L das Flaggschiff der NEOPLAN Reisehochdecker.

Highend-Arbeitsplatz für den Buschauffeur.

Der luxuriöse Fahrgastraum in 2 + 1 Bestuhlung ist in den Vereinsfarben des 1. FC Nürnberg gestaltet.