Corporate 

RVBW stellen auf Grün.

Die Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW) setzen neu auf Hybridbusse – und vertrauen dabei auf MAN.

Am 11. September wurde der MAN Lion’s City Hybrid als erstes Hybridfahrzeug der RVBW beim Bahnhof Baden Ost feierlich eingeweiht. Zahlreiche namhafte Gäste waren anwesend und nahmen einen Augenschein vom neuen Bus, der durch seinen Wiesenmotiv-Spezialaufdruck gleich auffiel.

Durch das komplett emissionsfreie Anfahren und die energiespeichernden Ultracaps kann der MAN Lion’s City Hybrid seine Stärken im Stadtverkehr voll umsetzen – sein Hybridantrieb kann nämlich gegenüber herkömmlichen Dieselfahrzeugen zwischen 20 und 30% Kraftstoff einsparen. Der Dieselmotor wird nur bei Bedarf gestartet, ansonsten wird nur die gespeicherte Energie, die beim Bremsvorgang erzeugt wird, verwendet.

Das topografische Einsatzgebiet des Busses ist optimal für ein sparsames, emissionsarmes und leises Fahren geeignet – ein Plus für Mensch und Umwelt.

Firma Regionale Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen
(RVBW) AG, www.rvbw.ch
Fahrzeug MAN Lion’s City Hybrid
Motortypen Euro-5-EEV, D0836, LOH68
Serieller Hybrid
Leistungen Dieselmotor: 184 kW (250 PS)
Generator: 150 kW (204 PS)
Getriebe Stufenlose Kraftübertragung bei den Elektromotoren
Radstand (mm) 5875
Achskonfiguration 4x2
Sitz./Stehplätze 27/77 und 1 Fahrersitzplatz
Gesamtgewicht 18’000 kg

MAN Lion’s City Hybrid im grünen Kleid

Stefan Kalt, Direktor RVBW, präsentiert den neuen Bus.