Bus 

Die SMC erneuert 30% ihrer Busflotte.

Mit einer Gesamtlänge von 13,9 Metern und einer um 35% erhöhten Fahrgastkapazität bietet der neue 3-Achser, der den Fahrgästen des Gebiets Noble und Louable Contrée seit dem 24. September 2010 zur Verfügung steht, insgesamt 93 Plätze.

Mit der Inbetriebnahme der neuen Busse hat die Bahn- und Bus-Gesellschaft Compagnie de Chemin de Fer et d’Autobus Siders-Montana-Crans (SMC) in den letzten 12 Monaten 30% ihrer Linienbusflotte erneuert.

Die Fahrzeuge der neuesten Generation sind mit Partikelfiltern und Motoren nach EEV-Norm ausgerüstet und daher besonders umweltschonend. Für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität wird der Einstieg über einen Hublift gewährleistet. Eine Klimaanlage und komfortable Sitze runden die Grundausstattung der hochwertigen Überlandbusse ab.

Die vier neuen Fahrzeuge werden auf den 18 Streckenpaaren der Chermignon-Linie und den 13 Streckenpaaren der Mollens-Linie eingesetzt.

Die Erneuerung des Fuhrparks soll bis 2013 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen unter www.man-mn.ch www.cie-smc.ch