MAN Lion's Regio

Motor MAN Lion's Regio

Effizienter Antrieb für alle Strecken

Damit der MAN Lion´s Regio auf jeder Strecke zügig vorankommt, regelt eine dynamische Antriebstechnologie durchwegs konstante Leistungen. Die liegend verbauten Common Rail-Motoren und die vier wählbaren Getriebemodelle sind perfekt aufeinander abgestimmt. Drehmomentstarke Diesel-Motoren mit Sechszylindern, 10,5 Liter Hubraum und 235 kW (320 PS) bzw. 265 kW (360 PS) bringen viel Fahrdynamik. Eine reibungslose Kraftübertragung übernimmt das Sechsgang-Getriebe oder die zwölfstufige MAN TipMatic®, die sowohl vollautomatisch als auch manuell per Tipphebel betrieben werden kann Optional ist ein Automatikgetriebe (Vier- oder Sechsgang) erhältlich.

MAN Lion's Regio – Motorenübersicht

Je nach Topographie und Strecke lassen die drehmomentstarken Sechszylinder-Motoren mit 10,5 Liter Hubraum ihre Muskeln spielen. Das Spektrum reicht von der Einstiegsmotorisierung mit 235 kW (320 PS) bis hin zu löwenstarken 265 kW (360 PS). Die genauen Unterschiede der Motoren haben wir Ihnen hier gegenübergestellt:

  Lion's Regio Lion's Regio C Lion's Regio L
Motor Euro 6      
Leistung 320 PS, 360 PS 320 PS, 360 PS 320 PS, 360 PS
Hubraum 10 500 cm³ 10 500 cm³ 10 500 cm³
Max. Drehmoment 1 600 Nm, 1 800 Nm 1 800 Nm 1 800 Nm
Typ und Anordnung 6-Zylinder-Reihen-Dieselmotor Common Rail 6-Zylinder-Reihen-Dieselmotor Common Rail 6-Zylinder-Reihen-Dieselmotor Common Rail

Bleibt jederzeit Herr der Lage

Selbst für den Langstreckeneinsatz mit einer anspruchsvollen Topographie ist der Antriebsstrang des MAN Lion´s Regio perfekt abgestimmt. Um Kraft optimal in Dynamik zu übertragen, verfügt er über ein Sechsgang-Schaltgetriebe sowie das automatisierte 12-Gang-Schaltgetriebe MAN TipMatic®. Zusätzlich kann der Überlandbus wahlweise mit einem Automatikgetriebe (Vier- oder Sechsgang) mit integriertem Schaltprogramm ausgestattet werden.

Zu den Getriebetechnologien von MAN

Robustes und zuverlässiges Fahrwerk

Der MAN Lion's Regio ist serienmäßig mit einer Einzelradaufhängung als Vorderachse ausgestattet. Aufgerüstet mit einem Stabilisator und Scheibenbremsen wird die Sicherheit noch zusätzlich erhöht. Als Antriebsachse kommt im Lion´s Regio zudem eine MAN Hypoidachse mit Scheibenbremsen serienmäßig zum Einsatz. Darüber hinaus ist im Getriebe ein fünfstufiger Retarder als Zusatzbremse integriert.

Zu den Achsen von MAN


Technik auf die Verlass ist: MAN Systeme für sicheres und effizientes Fahren

MAN Assistenzsysteme

Wenn's drauf ankommt sind sie zur Stelle. Immer. Die Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme von MAN denken auf jedem Meter mit. Damit Sie und Ihre Passagiere sicher und komfortabel ans Ziel kommen.

Verfügbare Systeme für den MAN Lion’s Regio:

Mulitfunktionslenkrad

Abstandsgeregelter Tempomat

Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)

Spurassistent (LGS)

Elektronisches Bremssystem

MAN BrakeMatic®

TyreManagement

Notbremsassistent